Wochenbett und Stillzeit

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ Johann Wolfgang von Goethe

Nach der Geburt beginnt für euch ein neuer Lebensabschnitt - normalerweise in einem Zustand heftigen Verliebtseins in euer Baby! Es ist wunderschön, diese erste Zeit des Wachsens einer neuen oder sich vergrößernden Familie mitzuerleben und zu begleiten.
In den ersten 10 Tagen besuche ich euch täglich. Dabei schaue ich nach dem Wohlbefinden von Mutter und Kind, beobachte die Nabelheilung, eine eventuell auftretende Gelbsucht und die Gewichtszunahme, ebenso wie die Gebärmutterrückbildung und alle Heilungsprozesse, darüber hinaus berate und helfe ich euch beim Stillen und zeige euch Wochenbettgymnastikübungen. Natürlich ist auch Raum für einen Rückblick auf die Geburt.

Nach und nach vergrößern sich dann die Abstände zwischen den Hausbesuchen. Deren Häufigkeit und Dauer richtet sich nach den Bedürfnissen der jungen Familie.

Ihr könnt Hebammenhilfe für die Dauer der gesamten Wochenbettzeit in Anspruch nehmen bzw. für den kompletten Zeitraum, in dem ihr stillt. Ich berate euch gerne.

Annette Kannegiesser 2011 | Hebamme in Berlin Friedrichshain - Kreuzberg